Galapagos – Die Invasion der Aliens


42 min
0
0
Beschreibung

300 Millionen Jahre hatte Galapagos Zeit, die wenigen Besiedler, Pflanzen und Tiere, die auf natürlichem Wege zu den Inseln verfrachtet wurden, zu einem einzigartigen Lebensraum heranreifen zu lassen. Es kamen wenige Menschen auf die entlegenen Inseln, und durch die rauen Bedingungen auf dem vulkanischen Archipel entwickelte sich sehr langsam ein Gleichgewicht, in dem es wenig Wettbewerb und wenige Jäger gab. Vor etwa 400 Jahren veränderte sich diese Balance.

Menschen besuchten die Inseln und brachten Haustiere wie Rinder, Ziegen, Schweine, Hunde und Katzen mit. Auch andere Tiere, etwa Ratten oder Mäuse, die als blinde Passagiere auf den Segelschiffen mitfuhren, kam... weiterlesen (Quelle: youtube.com)


Ähnliche Dokumentationen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar