Goodbye DDR – Erich und die Mauer


40 min
Auflösung: 720p / 1080p
6
0
Beschreibung

Als Erich Honecker am 3. Mai 1971 die Nachfolge Ulbrichts antrat, sagte er, die Partei dürfe sich niemals scheuen, die Wirklichkeit zu sehen. Als er am 18.

Oktober 1989 zu Fall kam, hatte er den Bezug zur Wirklichkeit längst verloren. Der SED-Führung fehlte jeder Rückhalt bei den Menschen. Der Mann habe nicht mehr gesehen, was wirklich vorgeht, urteilte Michael Gorbatschow. 40 Jahre lang prägte Erich Honecker, Bergarbeitersohn aus dem saarländischen Neunkirchen, die Geschichte der DDR.

Im Oktober 1949 war er Chef des Jugendverbands FDJ und organisierte den Fackelzug der Jugend zur Staatsgründung der DDR. Es folgten Jahrzehnte unaufhaltsamen Aufstiegs. 1961 war Eri... weiterlesen (Quelle: www.history.de)


Ähnliche Dokumentationen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar