Seen auf dem Dach der Welt – Der Qinghai Hu in China


43 min
Auflösung: 480p
2
0
Beschreibung

Der Qinghai Hu liegt im Nordosten des tibetischen Hochlandes, etwa Meter über dem Meeresspiegel. Er ist einer der größten Salzseen der Welt und der größte Binnensee Tibeter nennen ihn Tso Ngönpo, die Mongolen Kokonor und die Chinesen Qinghai Hu. Aus allen drei Sprachen ins Deutsche übersetzt, heißt das "der blaue See".

Als noch größeres Heiligtum als der See selbst gilt die geheimnisumwobene Insel "Haixinchan" in der Mitte des Qinghai Hu. Dort befindet sich ein Frauenkloster. "Die Insel in der Mitte des Sees ist das Zentrum der Welt", sagt Tschosnyid Bangmo, die spirituelle Führerin des Klosters. Der Qinghai Hu liegt im Nordosten des tibetischen Hochlande... weiterlesen (Quelle: www.arte.tv)


Ähnliche Dokumentationen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar